Abteilungen | Aktuelles | Wir über uns | Kursangebote | Unsere Spielstätten | Kontakt

< Previous article
09.04.19 10:21 Alter: 41 days
Rubrik: Allgemein

Bericht zur Jahreshauptversammlung


Zahlreiche interessierte Vereinsmitglieder hatten sich am 07. April 2019 in der Brasserie Williams zur Jahreshauptversammlung des TL Hüttersdorf eingefunden, um als oberstes Vereinsorgan die Tätigkeitsberichte und den Kassenbericht entgegen zu nehmen.
Die Vorsitzende Maria Müller brachte in ihrem Bericht ihre Zufriedenheit mit der Entwicklung des Vereins im vergangenen Geschäftsjahr zum Ausdruck und verwies auf die gestiegene Mitgliederzahl, auf die vielen gut angenommenen Angebote und die nachhaltige von qualifizierten und engagierten Übungsleitern in den Abteilungen geleistete Arbeit.
Unter den gelungenen Aktionen und Projekten des vergangenen Jahres hob sie die Präsentation „Wir im Verein mit dir“, den Besuch bei der Nacht des Sports, den Sponsorenlauf für den Hospiz-Förderverein und die aus der „HerzGesund“-Kampagne hervorgegangene Defibrillatorschulung und –installation besonders hervor.
Die Zusammenarbeit mit den Verbänden, örtlichen Vereinen, Schulen und Kindergärten verlief gut und zu gegenseitigem Nutzen.
Als wichtige Investitionen nannte sie die Aufstellung einer Fertiggarage als notwendige Erweiterung des Geräteraumes und die Erneuerung der Kücheneinrichtung im Vereinsheim.
Auf außersportlichem Gebiet konnte  mit nicht unerheblichem Aufwand die Umsetzung der Datenschutzrichtlinien abgeschlossen werden.
Nach einem Ausblick auf die im laufenden Jahr geplanten Aktivitäten schloss Maria Müller ihren Bericht mit dem Dank an alle Übungsleiter, an ihre Mitarbeiter im Vorstand und an alle, die sich im Verein engagiert haben.

In den nachfolgenden Einzelberichten informierten die Abteilungsleiter über die Aktivitäten und sportlichen Erfolge in den Abteilungen Ski, Volleyball, Leichtathletik, Fitness und Gesundheit und in der Ambulanten Herzgruppe. Nach der Vorstellung der Jahresbilanz 2018 und einer Vorschau auf die im laufenden Jahr zu erwartenden etatmäßigen Einnahmen und Ausgaben durch den Kassenwart bescheinigten ihm die Kassenprüfer eine tadellose Kassenführung. Ihrem Antrag auf Entlastung des Vorstandes folgten die Vereinsmitglieder ohne Gegenstimmen und brachten so ihre Zufriedenheit mit der geleisteten Arbeit zum Ausdruck.